Über uns...

Warum machen wir eigentlich diese Homepage? 

Eigentlich und vor allem für uns, aber auch um Euch an unserer Freude mit Leo und seinen Freunden teilhaben zu lassen. Wir verreisen auch gerne, besonders gerne mit dem Wohnmobil und nach Noordholland, der ein oder andere Tipp ist vielleicht auch für Euch interessant? Unsere Hobbys sind nicht alltäglich, teilweise wird über das eine oder andere auch kontrovers diskutiert, aber wir stehen dazu. Wir lesen gerne, lieben Country- und Irische Musik, guten Wein und das dazu passende Essen. Mal schauen, wo uns die Reise mit der Homepage hinführt, wir freuen uns über Euer Feedback.

Silja und Dietrich von Garn mit Leo

... und unsere Hobbys

Leo und alles rund um den Hund ist natürlich unser liebstes Hobby. Wir spielen nur noch Golf auf Plätzen, wo er mit darf. Er ist beim 3D-Bogenschießen dabei und als unser Maskottchen beim Schießsport. Das Wohnmobil ist eigentlich ein Leo-Mobil, angeschafft für Hundeausstellungen, -wettbewerbe, -ausflüge und natürlich -reisen. 

Wo ist der Ball?

Golf

Die Spielleiterausbildung beim Deutschen Golf Verband e.V. war das Beste was Dietrich und mir passieren konnte, denn dort haben wir uns kennengelernt. Nur - Dietrich wusste das mit dem "Besten" zu diesem Zeitpunkt noch nicht. Aber Frau weiß, was sie will und blieb hartnäckig. Ein paar Jahre später haben wir dann geheiratet. Damit hatten wir beide nicht mehr gerechnet, waren wir damals doch eigentlich schon über das Alter raus. Eigentlich!

Golfspielen tun wir ab und zu jetzt auch noch, allerdings nur dort, wo wir Leo mitnehmen dürfen.

Golf ist ein wunderschöner Sport, man bewegt sich in der freien Natur, lernt immer wieder neue Menschen und wunderschöne Plätze kennen, doch - dafür ist man dann auch 4-5 Stunden, oder gar mehr, unterwegs. Seit wir das Wohnmobil haben, versuchen wir beides zu verbinden und entdecken dabei nette Winzer oder Stell- und Campingplätze auf dem Weg. Sehr zu empfehlen für Wohnmobil-Golfer ist das Fürstliche Golf Resort Bad Waldsee.

Golf begleitet uns aber auch beruflich bzw. im Ehrenamt. Dietrich ist im Deutschen Golf Verband e.V. verantwortlich für die Regeln und Regularien im Golf, für Course-Ratings und das Thema World Handicap System, also die Verwaltung der Handicaps, damit das Spiel für alle fair zugeht.

Ich bringe mich als Course-Raterin, Spielleiterin mit R&A-Prüfung und C-Trainerin im Golfclub Urloffen ehrenamtlich ein, vorausgesetzt Leo kann dabei sein. Aus diesem Grund gehört mein Engagement als Spielleiterin und C-Trainerin der Vergangenheit an.



3D-Bogenschießen im Parcours

Beim 3D-Bogenschießen begeht man einen Parcours in der Natur mit 20 oder mehr unterschiedlichen Zielen. Diese Ziele sind Gummitiere, mit Zielzonen, den Kills. Die Tiere sind meist in Originalgröße und stehen landschaftlich wunderschön eingebunden einzeln oder in kleinen Gruppen. Pro Station hat man, je nach Disziplin bis zu 3 Pfeile. Es gibt unterschiedliche Entfernungen, die mit farbigen Pflöcken angegeben werden. Wir schießen mit Reiter- oder Hybridbögen. Jeder von uns hat mehrere Bögen, die wir je nach Lust und Laune einsetzen. Es gibt in Deutschland und Europa wunderschöne Parcours, mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden oder Lagen. Hinunter in eine Schlucht oder darüber hinweg oder einen Hang hoch. Wir schießen intuitiv, das heißt wir nutzen keine Visiere oder Techniken (wie stringwalking), wir verlassen uns darauf, die Entfernung und somit den Anhaltepunkt aus der Erfahrung heraus richtig einschätzen zu können. Unter Links&Tipps werde ich Webseiten mit landschaftlich schönen Parcours verlinken. Das Schöne ist, Hunde sind bei diesem Sport herzlich willkommen.

Schießsport

Wir sind aktive Sportschützen im Bund Deutscher Schützen 1975 e.V. und im Deutschen Schützenbund.
Leo ist zwar schussfest, aber von uns nicht zum Jagdhund ausgebildet worden. Er begleitet uns bei Tages- oder mehrtägigen Ausflügen zu Wettkämpfen und lässt sich von der Ballerei auch nicht aus der Ruhe bringen. Bei Deutschen Meisterschaften auf der Schießanlage Philippsburg war er auch schon als Maskottchen dabei.

Wir schießen sowohl Lang- als auch Kurzwaffe, ich die statischen Disziplinen, Dietrich auch gerne die dynamischen des IPSC. Meine Lieblingsdisziplin ist ein Steyr-Jagdgewehr in Kaliber .223, Dietrich liebt das etwas lautere Jagdgewehr, ein umgebauter, finnischer Mosin Nagant im Kaliber 7,62x54R. Bei den Kurzwaffen bin ich Revolverfan, mit dem 44er-Dirty Harry-Revolver war ich schon 2. bei den Deutschen Meisterschaften. Dietrich mag die Pistolen lieber, die er vor allem beim Mehrdistanz-Wettbewerb einsetzt.



Reisen und Wohnmobil

Seit Oktober 2020 sind wir glückliche Besitzer eines Malibu Kastenwagens 600DB. Das Wohnmobil ist mit 6m Länge nicht zu groß, um durch die verwinkelten Sträßchen und Dörfer der Weinanbaugebiete in Deutschland und Europa zu kurven. Aber auch nicht zu klein für zwei weder kleine noch idealgewichtige Menschen und ihre ein bis zwei Vierbeiner. Längere Touren haben wir bis jetzt noch nicht damit gemacht, da unser Jahresurlaub schon seit über 10 Jahren bzw. seit meiner Kindheit nach Noordholland und dort in ein Ferienhaus geht, denn Muttern (80) fährt mit.

Das Wohnmobil ist willkommene Auszeit, gerade an den Wochenenden. Von uns aus ist es nicht weit nach Frankreich (Elsaß), den Bodensee und damit auch Schweiz und Österreich sowie die Weinanbaugebiete Pfalz, Rheinhessen, Rheingau und Württemberg. Viele Winzer bieten inzwischen Stellplätze für Wohnmobile an, so lässt sich eine Weinprobe und Einkehr in die Winzerstub gefahrlos in die Reise integrieren. Über Landvergnügen kann man aber nicht nur Winzer sondern auch idyllische Stellplätze auf Bauernhöfen etc. entdecken. Weitere interessante Links gibt es hier.

2020 habe ich die Facebook-Gruppe "WohnmobilDinner - das Original" gegründet. Inzwischen hat die Gruppe über 40.000 Mitglieder und hat auch ohne Lockdown ihre Fans. Bei vielen Gastwirten darf man auch über Nacht stehenbleiben, egal ob man im Wohnmobil oder im Restaurant isst. Die Gruppe ist verbunden mit der Seite www.womo-explorer.de, die über die Firma Regiotec GmbH aus Schutterwald betreut wird.

Impressionen

Golf

Bogenschießen

Schießsport

Reisen, Wohnmobil und Wein

Reisen mit Dietrich

Rumänien 2016 und 2018

Schottland 2017

The other famous bridge

The Famous Bridge on the Old Course

Leo's Bruder...

We'll be back!

Reisen vor 2016

 Irland - Chiemsee - Berchtesgaden

Normandie 2003

ab 14.09.03 Anreise über Paris nach Avranches (960km) - Le Mont St. Michel - Granville - Coutances - Agon Coutainville, am Meer entlang, wunderschöner Strand mit großen Muscheln. Portbail - Barneville-Carteret - Baubigny - B&B Le Vallee - unser Strand! - Fripouille, der Pudel und Familie Leconte - Blick auf Jersey + Delphine. Cap de la Hague - Nez de Jabourg - Cherbourg - Briquebec - Valognes - Qvettehou - Barfleur - St. Vaast-la-Hougue - Quinéville - Rabenoville-Plage. Utah-Beach - Sainte-Mère-Eglise (Fallschirmspringer an der Kirche) - Valognes. Fazit: die Westseite der Halbinsel Cotentin ist wilder, natürlicher, einsamer und schöner! Agon Coutainville - Coutances (Kathedrale) - Lessay. Valognes - La Haye du Purist-le Pieux. Carenton-Isigny (Côte de Nacre) - Deauville - Trouville - Honfleur - Vasoy (B&B!). Pont du Normandie - Côte d'Albâtre - Etretat - Falaise d'Aval, Aiguille - Falaise d'Amont - Yport - Fecamp - Solteville s./M. (231 Stufen hinunter ans Meer).